LUTA LIVRE

Team Taifun (Wettkampf)

 

WAS IST LUTA LIVRE? 

 

Als Luta Livre bezeichnet man klassisches brasilianisches Ringen. Beim Luta Livre tragen die Kämpfer keine Schutzausrüstung und verlassen sich auf ihre überlegene Technik: Würfe, Hebel und Haltegriffe, aber niemals Faustschläge oder Tritte. Kraft und Kondition sind unabdingbar. Luta Livre entwickelt sich ständig weiter und greift Techniken aus anderen Ringerstilen auf.

 

"Immer in Bewegung, immer anders" Um diese Regel umzusetzen, sollen die Kämpfer das Überraschungsmoment nutzen und ständig neue Techniken verwenden, in Bewegung bleiben und laufend die Position und die Angriffs- und Verteidigungswinkel verändern.

 

Wer den Raum kontrolliert, der kontrolliert auch die Handlung des Gegners. Wer beispielsweise mit dem Körper eine Bewegung des Gegners abblockt, der durchkreuzt dessen Absichten und beschränkt seine Möglichkeiten zur Ausführung von Kampftechniken. Im Wettkampf soll der Kämpfer immer etwas tun: eine Strategie haben, kämpfen, schieben, sich bewegen.

Bei den Kampfsportfreunde Düsseldorf e.V. werden leicht erlernbare Selbstverteidigungsprinzipien und Bewegungsabläufe, die auf dem natürlichen Schutzinstinkt und Reaktionen beruhen, vermittelt. Unser Verein steht dabei in der gemeinnützigen Tradition der ehemaligen Kampfsportschule "Taifun" des mehrfach geehrten Kampfsportlehrers Paul Belous. Bei unserem "Team Taifun Wettkampf" handelt es sich um die Wettkampfsparte der Kampfsportfreunde Düsseldorf e.V.. Dieser Bereich unseres Vereins konzentriert sich ausschließlich auf die wettkampforientierte Vorbereitung und Ausübung der Kampfsportart Luta Livre. Unser Team ist sowohl national als auch international auf Wettkämpfen erfolgreich vertreten und hat bereits mehrere Titel erlangt. Selbstverständlich kann jedes interessierte Vereinsmitglied diese Sportart als Breitensportler in unserer Anfängergruppe ausüben.  

 

LINKS

ADRESSE

Kampfsportfreunde Düsseldorf e.V.

Herderstrasse 48

Tel.: 0211 / 94215849

Mobil: 0178 - 5595752
D-40237 Düssseldorf
Deutschland

NAVIGATION